Verbo "schmecken" - conjugación alemana

Infinitivo: schmecken (schmeckte|geschmeckt)

Verbo "schmecken"

Indikativ Präsens
ich schmecke
du schmeckst
er/sie/es schmeckt
wir schmecken
ihr schmeckt
sie/Sie schmecken

Indikativ Präteritum
ich schmeckte
du schmecktest
er/sie/es schmeckte
wir schmeckten
ihr schmecktet
sie/Sie schmeckten

Indikativ Perfekt
ich habe geschmeckt
du hast geschmeckt
er/sie/es hat geschmeckt
wir haben geschmeckt
ihr habt geschmeckt
sie/Sie haben geschmeckt

Indikativ Plusquamperfekt
ich hatte geschmeckt
du hattest geschmeckt
er/sie/es hatte geschmeckt
wir hatten geschmeckt
ihr hattet geschmeckt
sie/Sie hatten geschmeckt

Indikativ Futur I
ich werde schmecken
du wirst schmecken
er/sie/es wird schmecken
wir werden schmecken
ihr werdet schmecken
sie/Sie werden schmecken

Indikativ Futur II
ich werde geschmeckt haben
du wirst geschmeckt haben
er/sie/es wird geschmeckt haben
wir werden geschmeckt haben
ihr werdet geschmeckt haben
sie/Sie werden geschmeckt haben

Konjunktiv I Präsens
ich schmecke
du schmeckest
er/sie/es schmecke
wir schmecken
ihr schmecket
sie/Sie schmecken

Konjunktiv I Perfekt
ich habe geschmeckt
du habest geschmeckt
er/sie/es habe geschmeckt
wir haben geschmeckt
ihr habet geschmeckt
sie/Sie haben geschmeckt

Konjunktiv I Futur I
ich werde schmecken
du werdest schmecken
er/sie/es werde schmecken
wir werden schmecken
ihr werdet schmecken
sie/Sie werden schmecken

Konjunktiv I Futur II
ich werde geschmeckt haben
du werdest geschmeckt haben
er/sie/es werde geschmeckt haben
wir werden geschmeckt haben
ihr werdet geschmeckt haben
sie/Sie werden geschmeckt haben

Konjunktiv II Präteritum
ich schmeckte
du schmecktest
er/sie/es schmeckte
wir schmeckten
ihr schmecktet
sie/Sie schmeckten

Konjunktiv II Plusquamperfekt
ich hätte geschmeckt
du hättest geschmeckt
er/sie/es hätte geschmeckt
wir hätten geschmeckt
ihr hättet geschmeckt
sie/Sie hätten geschmeckt

Konjunktiv II Futur I
ich würde schmecken
du würdest schmecken
er/sie/es würde schmecken
wir würden schmecken
ihr würdet schmecken
sie/Sie würden schmecken

Konjunktiv II Futur II
ich würde geschmeckt haben
du würdest geschmeckt haben
er/sie/es würde geschmeckt haben
wir würden geschmeckt haben
ihr würdet geschmeckt haben
sie/Sie würden geschmeckt haben

Imperativ
du schmecke; schmeck
ihr schmeckt

Partizip Präsens
schmeckend

Partizip Perfekt
geschmeckt

Sinónimos

Sinónimos (Alemán) para "schmecken":

© OpenThesaurus.dekosten · abschmecken · versuchen · probieren · degustieren · testen

Traducción (Español) para el verbo "schmecken"

Oraciones de ejemplo (Alemán) para "schmecken"

Sie meinten, es würde wie Huhn schmecken.
Und man konnte Kräuter schmecken, und Gewürze.
Aber ich kann Dinge schmecken.
Wer kann einen Fisch so gut schmecken lassen, nachdem er verkocht wurde?
Sie waren gesund, sahen gut aus und dürften eines Tages gut schmecken.
Wir essen vor allem Dinge, die gut schmecken, selbst wenn wir wissen, dass sie ungesund sind.
Tomaten und Gurken esse ich nur in Polen, weil sie in der alten EU nach gar nichts schmecken.
Freude, ich möchte Butter und Salz und sexy Dinge die Zutaten weniger nach Buße schmecken lassen.
Ich musste das Salzwasser in meinem Mund schmecken.
Es gibt also all diese Dinge zu tun, aber am meisten liebe ich es, die Welt zu erfahren, zu schmecken.
Aber wir können einander berühren, einander vielleicht sogar schmecken, wenn wir nahe genug herankommen.
Alle diejenigen, die darauf hinweisen, dass man es sich in Europa noch schmecken lassen kann, haben Recht.
Sie fällt so leicht in sich zusammen, aber habe keine Angst die Zunge rauszustrecken und sie zu schmecken.
Sie können sich Glukose-Moleküle angucken bis Sie erblinden, würden Sie nicht sehen, warum sie süß schmecken.
Und den Lesern scheint’s im Großen und Ganzen zu schmecken (was mich selbst immer noch am allermeisten wundert).
   – Ich kann fraktionsübergreifend bestätigen, dass die Oblaten tatsächlich sehr gut schmecken.
Was wir jetzt brauchen, ist ein radikal neues Konzept von Landwirtschaft, von einer, in der Lebensmittel tatsächlich gut schmecken.
Dieser Lapsus wird Herrn Duisenberg bestimmt nicht schmecken, der seinerseits Tag für Tag erklärt, der Euro sei eine höchst stabile Währung.
Er kaute vorsichtig, schmeckte, ein Schmecken, wie man es von Weintrinkern kennt, eine sanfte Bewegung des leicht geöffneten Mundes, ein nach innen gerichtetes Horchen.
Das nächste Mal, wenn Sie Sushi oder Sashimi essen, Schwertfisch oder Krabben-Cocktail, oder welche Meeresfrüchte auch immer Ihnen schmecken, denken Sie an die tatsächlichen Kosten.
Auch ich kann sagen, daß ich zuweilen von den Weinen gekostet habe, die unser Vorsitzender aus seiner Heimat hier ins Parlament mitgebracht hat, und gebe zu, daß mir diese Weine schmecken.
Er war „Synästhetiker“, also ein Mensch, bei dem die Neigung, Bilder zu schmecken, Farben zu spüren und Töne in Farben zu hören, stärker ausgeprägt ist als bei den meisten.